Titelbild Marktflecken Villmar

Pfarrgarten

Die Valeriuspforte wurde erbaut um 1777 und ist der Eingang zum schönen Pfarrgarten. Von dort hat man einen wunderbaren Blick auf die katholische Pfarrkirche „St. Peter und Paul“. Der Lahn-Marmor-Springbrunnen aus dem Jahre 1728 steht im Mittelpunkt und ziert den Pfarrgarten.

Ein weiteres Highlight im Pfarrgarten ist der mittelalterlicher Turm (früher Wehrturm), der mittlerweile restauriert wurde und sich an der angrenzenden historischen Stadtmauer Villmars (aus dem 14 Jahrhundert) befindet. Das Standesamt Villmar bietet in den Sommermonaten standesamtliche Trauungen auf dem mittelalterlichen Turm im traumhaften Pfarrgarten an. Ebenfalls finden gelegentlich Konzerte und besondere Gottesdienste im Pfarrgarten statt.